Mehr zum Thema Trekking

Das Trekkingrad

Ein Trekkingrad ist eine Kreuzung von einem Stadt- und einem Sportrad. Auf diesen sportlichen Rädern kann man wegen der leicht vorübergebogenen Haltung lange Fahrradausflüge machen. Aber auch die Fahrt zur Arbeit ist mit einem Trekkingrad kein Problem. Für ferne Radreisen sind Trekkingräder geradezu ideal. Sie sind schließlich dafür entworfen, auch viel Gepäck mitnehmen zu können.

Ein Tourenrad ist leichtgewichtig und dadurch einfach auf einem Fahrradträger hinten auf dem Auto mitzunehmen. Dank der minimal 21, oder wahlweise sogar bis 30 Gänge, fahren Sie bequem durch Hügellandschaften oder Dünen. Trekkingräder sind oft mit einer Vordergabelfederung ausgestattet, sodass Stöße gut aufgefangen werden können und Sie komfortabel radeln können. Die Trekkingreifen sind perfekt für eine gröbere Straßendecke und auch für Sandwege geeignet. So können Sie problemlos und sorglos Kilometer nach Kilometer ablegen.

Tipps:

  • Lassen Sie ein neues Rad immer gut vermessen
  • Die richtige Rahmengrosse bringt konstante Fahrradfreude
  • Pflegemittel sorgen für eine lange Lebensdauer der Kette

Ihr Fahrradspezialist vor Ort berät Sie gerne!

 

© Fahrradspezialisten.de powered by Bikeshops.de